Dienstag, 30. April 2013

Nun reiß dich mal zusammen!


Endlich ist der April vorbei! 
Darüber freue ich mich nicht nur, weil morgen alle frei haben sondern auch weil diesen Monat No Shopping April war. 

Kein einziges Kleidungsstück hab ich diesen Monat gekauft, keine Accessoire, kein MakeUp, kein Klimbim. Nur ein paar Bücher, aber das zählt nicht, Bücher sind so lebenswichtig wie Essen!
Und ehrlich gesagt ist mir das wirklich schwer gefallen. So viele schöne Dinge hängen und liegen in den Läden. 
Gut, dass jetzt Mai ist! Jetzt heißt es allerdings "Ruhe bewahren", denn was nützt es mir, wenn ich das im April gesparte Geld jetzt wieder mit vollen Händen ausgebe?

Kommentare:

  1. Gute Idee! Ich weiß nicht, ob ich das durchhalten würde, aber das probiere ich definitiv in Deutschland aus. In Japan nichts zu kaufen ist einfach unmöglich. ^-^

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Schon in Deutschland ist mir das total schwer gefallen, aber in Japan wäre es für mich undenkbar gewesen, nichts zu kaufen xD Viel zu viele schöne Sachen.
    Jetzt war es aber eine gute Möglichkeit, mehr über mein Kaufverhalten herauszufinden und natürlich Geld zu sparen ^^

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen